Subskription

 

Bordeaux-Subskritions-Angebot Jahrgang 2021

Die nachfolgende Liste dient nur Ihrer Information.

Mit einer Subsription können Sie das Bezugsrecht für einen im Subskriptionsangebot angegebenen Wein mit einer späteren Lieferung erwerben. Dieses Angebot ist freibleibend und nur zu einem bestimmten Zeitraum offen. Eine Bestellung gilt als angenommen, wenn der Besteller vom He-La-Weinhandel eine Auftragsbestätigung erhält. Der gesamte Rechnungsbetrag ist sodann im voraus innerhalb 14 Tagen zu begleichen, andernfalls kann der Auftrag storniert werden.

 

Nach und nach werden die Weine mit ihren Preisen und Beurteilungen hier auf unserer Internetseite auftauchen. Schauen Sie regelmäßig nach, es kommen Tag für Tag neue hinzu, und manche besonders gute Angebote sind oft so stark limitiert, daß sie nur wenige Tage verfügbar sind.

Wenn Sie Interesse haben, senden Sie uns gern eine Nachricht oder setzen Sie sich gern mit Herrn Lammers persönlich in Verbindung. Sein Hintergrundwissen ist beachtlich, und er wird Ihnen gern Ihre Wünsche erfüllen.

 

Die Preise gelten nur für Lieferungen in original 12er Holzkisten / Kartons ab Halstenbek,

Sendungen in Original Holzkisten gehen auf eigene Gefahr des Empfängers.

 

Das Angebot gilt bis voraussichtlich Mitte Juli 2022, oder solange der Vorrat reicht. Eine Zuteilung behalten wir uns vor. Die Auslieferung erfolgt im März 2024.

Alle angegebenen Preise verstehen sich in Euro, incl. 19 % Mwst, bei Erhöhung der Mehrwertsteuer wird die Differenz bei Auslieferung nachberechnet.

 

Aufgrund der komplizierten Situation zu Corona Zeiten wird auch in diesem Jahr die übliche Präsentation des neuen Jahrgangs nicht stattfinden. Verkostungen nur in kleinem Kreis statt. Die Bewertungen der einzelnen Weine stammen von einigen ausgesuchten Fachjournalisten, die von den Châteaux eingeladen werden.

 

Bordeaux 2021

Ab etwa Anfang April startet der Subskriptions-Verkauf des 2021er Bordeaux Jahrgangs. In der aktuellen Situation wird eine kurze, intensive Verkaufsperiode erwartet.

In den nächsten Wochen werden sukzessive neue Angebote hereinkommen, die wir hier auf unserer Internetseite mit Preis und Bewertung veröffentlichen. Schauen Sie gern regelmäßig herein oder geben Sie uns schon vorher Ihre Wünsche auf, damit wir genügend Weine für Sie reservieren können.

Einen Blick auf das Jahr 2021 sollten wir noch werfen: Anfang April haben in ganz Frankreich starke Nachtfröste einen großen Teil der jungen Knospen beschädigt. Je nach Region und Lage werden 30-90% Schäden in den Weinbergen geschätzt. In diesem Jahr müssen wir also mit einer ausserordentlich geringen Erntemenge rechnen. Viele Angebote werden nur kurze Zeit erhältlich sein.

Eine Einschätzung von Fabrice Bacquey, Kellermeister bei Château Phélan Ségur (St. Estèphe):  "Wahrhaft episch!"

Die Keller, in denen dieser Jahrgang reift, erscheinen ungewöhnlich leer. Die Erntemengen waren historisch niedrig. Aber was für eine Genugtuung ist es, das Ergebnis der harten Arbeit probieren zu dürfen.

Der Winter 2020-2021 war recht mild., die Niederschlagsmenge war normal. Die nahe der Gironde gelegenen Weinberge waren vor Frosteinbrüchen geschützt. Bis Anfang Juni verlief das Wachstum in den Weinbergen recht langsam. Dann, nach heftigen Regenfällen und hohen Temperaturen, explodierten die Weinreben geradezu. Die Wärme und Feuchte begünstigte aber auch Rebkrankheiten wie Mehltau.

Sehr heiße Temperaturen Mitte Juli und August sorgten teilweise für Sonnenbrand. Der Sommer war von großen Temperatursprüngen und Regengüssen geprägt. Die Winzer mussten all ihr Können ausspielen und schnell reagieren. Sehr gutes Wetter im September wurde nur durch ein paar Regentage unterbrochen.

Für Merlot begann die Lese Ende September. Die Erntemengen waren zum Verzweifeln gering. Danach waren Cabernet Franc und Petit Verdot an der Reihe. Der Cabernet Sauvignon brauchte noch Zeit, um zur Phenolischen Reife zu gelangen.

 

Eine Beschreibung von Mélanie Fabre, Château Lamothe Cissac (Haut Médoc):

2021 ist ein echter Winzerjahrgang, in dem es einer unermüdlichen Wachsamkeit bedurfte, um das Beste aus unseren Terroirs herauszuholen. Unsere 2021er haben die Ausgewogenheit der Vergangenheit mit einer knackigen Frucht, die ganz und gar modern ist.  

Es ist der komplizierteste Jahrgang seit 2013!  2021 hat uns einiges abverlangt: Die Reben litten unter einer Reihe von Herausforderungen während des gesamten Vegetationszyklus: Frost, falscher Mehltau und das Fehlen jeglichen Wasserstresses aufgrund eines kühlen und sonnenarmen Sommers. Die Vegetationsperiode 2021 war für uns anstrengend und psychologisch schwierig. Glücklicherweise knüpfte unser Weinberg an eine lange Tradition von Jahrgängen an, die durch eine Nachsaison mit unverhoffter, aber fantastischer Klimatologie gerettet wurden, um eine perfekte Reife zu erreichen.

Die Weinlese begann am 28. September auf unseren Parzellen der AOC Margaux und am 30. September für unsere Merlots der AOC Haut Médoc. Sie endete am 19. Oktober bei strahlendem Sonnenschein. Die Merlots hatten mehr unter dem trüben Sommer und dem späten Wachstumsstopp gelitten. Sie sind fruchtig, korrekt gefärbt und geschmeidig, mit einer mittleren Konzentration.

Die farbigen, frischen und aromatischen Weine aus Cabernet Sauvignon und Petit Verdot besitzen eine seriöse Tanninstruktur und eine schöne Tiefe. 

Bei den Assemblagen, die wir Anfang des Jahres mit unserem beratenden Önologen Eric Boissenot durchführten, konnten wir erneut die Magie der Assemblagen feststellen: Die stilistischen Unterschiede unserer Cuvées, die aus unseren unterschiedlichen Terroirs stammen und getrennt vinifiziert wurden, führten zu einer aromatischen Komplexität frischer Früchte in Verbindung mit einer schönen und seidigen Tanninstruktur. 

Nach dem großartigen Trio 2018, 2019 und 2020 wird uns 2021 als ein besonders anstrengender Jahrgang in Erinnerung bleiben, der uns glücklicherweise mit einem erfolgreichen Saisonende für unsere Anstrengungen belohnte. Die 2021er bringen einen aufregenden Neo-Retro-Stil zum Ausdruck.

 

 

 

 

 

Region / Château

Preis

0,75- l- Fl.

incl. 19 %

Mwst.

 

Unsere

Bewertung

 

Haut - Médoc

 

 

0001

Château Lamothe Cissac

7,30 €  

0002

Château Lamothe Cissac Vieilles Vignes

11,20 €  

0003

Château Vieux Robin Reserve

   

0004

Château de Agassac

15,95 € 91

0005

Château -Beaumont

   

0006

Château Sociando Mallet

29,80 € 91

0007

Château Lamothe Bergeron

   

0008

Château Laride

 

 

0009

La Tour de By

 

 

0010

Château Cantemerle

23,95 € 91

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Graves

 

 

0025

Château Pape Clement Rouge

 

 

0026

Château Clement Blanc

   

0027

Château Smith-Haut Lafitte Rouge

   

0028

Château Smith-Haut Lafitte Blanc

 

 

0029

Lespault Martillac Blanc

25,50 €

92

0030

Château La Mission Haut Brion

 

 

0031

Château Les Carmes Haut Brion

 

 

0032

Château Domaine de Chevalier Rouge

 

 

0033

Château France Blanc

20,95 €

89

0034

Château France Rouge

20,95 €

90

0035

Château Ferran Rouge

21,50 €

90

0036

Château Ferran Blanc

 

 

 

Château La Tour Martillac Blanc

33,50 € 89

 

Château La Tour Martillac Rouge

28,95 € 92
 

Château Carbonnieux Blanc

32,95 € 89
 

Château Carbonnieux Rouge

29,90 € 89

 

Margaux

Preis

Bewertung

0051

Château La Tour de Mons

18,90 €

90-92

0052

Château Kirwan

41,50 €

90

0053

Pavillon Rouge

 

 

0054

Château du Tertre

36,50 € 92

0055

Château Rauzan-Ségla

 

 

0056

Château Giscours

 

 

0057

Château Alter Ego

 

 

0058

Château La Gurgue

 

 

0059

Château Montbrison

 

 

0060

Château Rauzan Gassies

 

 

0061

Marquis de Termes

39,90 €

92

0062

Château Bellevue de Tayac

21,95 €  

0063

Château Palmer

   

 

Château Labégorce

26,90 €

90-91

 

 

 

 

 

Moulis

 

 

0076

Château Chasse Spleen

29,90 € 89

0077

Château Poujeaux

25,00 € 91

0078

Château Maucaillou

21,60 € 89

 

Château Chasse Spleen Blanc

   

 

 

 

 

 

Saint - Estephe

 

 

0091

Château Phélan Ségur

41,50 € 93

0093

Château Haut Marbuzet

   

0094

Château Montrose

   

0092

Château Les Ormes de Pez

24,50 € 91

0095

Château Cos d’Estournel

189,00 € 95

0096

Château Calon Ségur

 

 

0097

Château Meyney

   

0098

Pagodes de Cos

42,00 € 90

0099

Château Lilian Ladouys

 15,90 € 89

 

 

 

 

 

Saint - Julien

 

 

0116

Château Gruaud Larose

 

 

0117

Château Ducru-Beaucaillou

   

0118

Château Beychevelle

77,90 € 92

0119

Château Léoville Barton

72,90 € 94

0120

Château Talbot

55,00 € 92

0121

Château Connetable de Talbot

24,00 €

88

0122

Château Les Fiefs de Lagrange

24,00 € 90

0123

Château Lagrange

44,95 € 94

0124

Château Léoville Poyferre

   

0125

Château Léoville Las Cases

   

0126

Caillou Blanc de Château Talbot

 

 

 

Château Branaire-Ducru

42,50 €

93

 

 

 

 

 

Côtes Bourg

 

 

0151

Château Roc des Cambes

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Francs Côtes de Bordeaux

Preis

Bewertung

0166

Château de Francs “Les Cerisiers”

9,95 € 90

0167

Château Puygueraud

12,95 €

90

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fronsac

 

 

0181

Château  Dauphine

15,90 €

 

0182

Château Les Trois Croix

5,90 €

89

0183

Château Dalem

18,95 € - ausverkauft 91

0184

Château Villars

   

0185

Château Fontenil

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pomerol

 

 

0201

Château Conseillante

 

 

0202

Château Hosanna

 

 

0203

Château La Fleur St. Georges

 

 

0204

Château Vieux Certan

 

 

0205

Château Beauregard

   

0206

Château Clinet

 

 

0207

Château Le Pin

 

 

0208

Château Evangile

 

 

0209

Château L’Hospitalet de Gazin

 

 

 

Château Ferrand

20,90 €

 

0211

Château La Fleur Pétrus

 

 

0212

Château La Fleur de Boüard

   

0213

Château Le Plus de la Fleur de Boüard

 

 

0214

Château Guillot Clauzel

 

 

0215

Château Gazin

74,00 €

92

  Château Pointe

36,95 €

90
0238

Château La Croix de Gay

31,30 € 92

 

 

 

 

 

Pauillac

Preis

Bewertung

0251

Château Pontet Canet

97,50 €

95

0252

Château Armailhac

42,90 € - ausverkauft 91

0253

Château Grand Puy-Ducasse

32,95 € 90

0254

Château Duhart Milon

72,00 € - ausverkauft 92

0255

Château Lynch Bages

120,00 € 93

0256

Château Latour

 

 

0257

Château Les Forts de Latour

 

 

0258

Château Lafite Rothschild

 

 

0259

Château Carruades de Lafite

 

 

0260

Château Mouton Rothschild

 

 

0261

Château Comtesse de Lalande

 

 

0262

Château Clerc Milon

   

0263

Echo de Lynch Bages

37,90 € 88

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Saint Emilion

 

 

0301

Château Badette

24,00 €

92

0302

Château Beau-Sejour Bécot

 

 

0303

Château Angélus

   

0304

Château Carillon de l’Angélus

   

0305

Château Figeac

   

0306

Château Petit Cheval

   

0307

Château Soutard

45,95 € 92

0308

Château Troplong Mondot

95,00 € 94

0309

Château Tertre Roteboeuf

   

0310

Clos de l’Oratoire

31,95 € 91

0311

Château Trianon

22,60 € 91

0312

Château Fleur de Cardinale

 

 

0313

Château Bel Air

 

 

0314

Château Couspaude

34,70 €

91

0315

Château Barrail du Blanc

 

 

0316

Château Larmande

 

 

0317

Château Ferrand Lartigue

 

 

0318

Château Fombrauge

26,50 €

88

0319

Château Fonroque

33,00 €

91

0320

Château Rol Valentin

25,95 €

 

0321

Château Grand Pontet

 

 

0322

Château Bellefont Belcier Grand Cru

35,95 €  
0323

Château Grand Mayne

   

0324

Chateau de Valandraud

 

 

 

Chateau Virginie de Valandraud

   
 

Château La Pointe

   
 

 

   

 

Castillon Côtes de Bordeaux

 

 

0371

Château Robin

 

 

0372

Château Aiguilhe Rouge

15,90 € 91

 

Blanc d'Aiguilhe

18,30 € 90

0373

Château Clos Puy Arnaud

26,50 €

 

 

 

 

 

 

Blaye Côtes de Bordeaux

 

 

0391

Château Bel Air La Royere

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sauternes

 

 

0405

Château Doisy Vedrines 0,75 ltr

 

 

0406

Château Doisy Vedrines 0,375 ltr.

 

 

 

 

 

 

 

 

Cadillac Côtes de Bordeaux

 

 

0416

Château Croix Mouton

 

 

0417

Château Reyon

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Entre – deux - mers

 

 

0430

Château Marjosse v. Pierre Lurton

 

 

 

 

 

 

 

Mont Perat blanc

   

 

Mont Perat rouge